Im Rahmen der Landestagung der nordrhein-westfälischen Arbeitsgemeinschaft der Frauen in der CDA, am vergangenen Freitag in Düsseldorf, wurde die Dortmunder CDU-Landtagsabgeordnete und Mitglied des CDA-Landesvorstands zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

„Ich freue mich sehr über die Wahl zur Stellvertreterin und auf die neuen, interessanten Aufgaben. Zusammen möchten wir in diesem Jahr viel für die Arbeitnehmerinnen auf den Weg bringen und werden mit dem neu zusammengesetzten Vorstand viele Impulse für die Arbeit der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Nordrhein-Westfalens geben können“, erklärte Claudia Middendorf.Inhaltlich wurde im Rahmen der Landestagung außerdem über die Themen „Equal Pay Day“, „Frauen in der Arbeitswelt“ und „Inklusion“ gesprochen.Die Arbeitsgemeinschaft der Frauen in der CDA NRW setzt sich gemeinsam für die zukunftsorientierte Gestaltung von gesellschaftlichen Rahmenbedin-gungen ein. Die Arbeitsgemeinschaft engagiert sich für Frauen in Erwerbstä-tigkeit und Familie und setzt sich für Partnerschaft und Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Familie, Gesellschaft, Arbeitswelt und Politik ein. Als Arbeitsgemeinschaft in der CDA beschäftigt sie sich mit aktuellen Themen und sucht den politischen Dialog auf Kreis-, Landes- oder Bundesebene.