Zu einer sozialpolitischen Sprechertagung hat die Dortmunder CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Middendorf die sozialpolitischen Sprecher der CDU-Ratsfraktionen der Ruhrgebietsstädte heute in den Düsseldorfer Landtag eingeladen. Gemeinsam mit Peter Preuß MdL, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, und Oskar Burkert MdL, Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und Integration der Stadt Hamm, empfing sie die Damen und Herren zu einem zweiten gemeinsamen Austausch.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Tagung lagen insbesondere auf den Themen „Inklusionsstärkungsgesetz“, „Einrichtung einer Pflegekammer“ und „Arbeitsmarkt für Flüchtlinge“. Die einzelnen Vertreter stellten zu den jeweiligen Schwerpunkten die Situation in ihren Kommunen dar und diskutierten mit den Landtagsabgeordneten über die landespolitische Sicht und Möglichkeiten der Verbesserung der Situation in den Kommunen.„Ich habe mich gefreut, dass so viele sozialpolitische Sprecher meiner Einladung gefolgt sind und an diesem Austausch teilgenommen haben. Als Landtagsabgeordnete konnten wir heute viele Anregungen für unsere Arbeit aufnehmen. Den regelmäßigen Austausch mit den sozialpolitischen Sprechern der Ratsfraktionen halte ich für besonders wichtig, um aus erster Hand zu erfahren, wie die Sozialpolitik auf Landesebene in den Kommunen ankommt“, erklärte Claudia Middendorf MdL.