Die CDU-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Kreisvorsitzende der Dortmunder CDU, Claudia Middendorf, war in der vergangenen Woche in der inklusiven Hausgemeinschaft Nettelbeckstraße der Dortmunder Lebenshilfe - zu Gast. Als Tagespraktikantin warf sie dort einen Blick hinter die Kulissen.

Weiterlesen ...

Das Organisationsversagen des Landes bei der Erstaufnahme von Flüchtlingen zeigt sich exemplarisch an den Zuständen in der Erstaufnahmeeinrichtung in Dortmund-Hacheney. Täglich kommen hier bis zu 1300 Menschen bei einer Kapazität von nur 350 Plätzen an, dauerhafte Überbelegung und mehrere Aufnahmestopps sind die Folge. 

 

Weiterlesen ...

FU BezirkAb 2015 muss bei jeder Krankenhausaufnahme von Patienten ab dem 75. Lebensjahr ein Screening auf geriatrische Bedarfe durchgeführt werden. So sieht es der Krankenhausplan des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Bei diesem Screening geht es mittels eines standardisierten Verfahrens darum, Leistungs- einbußen oder Beschwerden im Bereich des Sehens und Hörens,der Beweglichkeit von Armen und Beinen, der kognitiven Leistungsfähigkeit oder nach sozialer Unterstützung bei alternden Menschen zu erkennen.

Weiterlesen ...

2014 Kitas01Dortmund - Claudia Middendorf, MdL (Dortmund) und Bernhard Tenhumberg MdL (Vreden – Sprecher der CDU-Fraktion im Arbeitskreis Familie, Kinder und Jugendliche) haben sich im Rahmen der Sommer-tour einen Einblick in verschiedene Einrichtungen der Stadt Dortmund verschafft. Hintergrund war in den Kitas St. Aposteln und St. Urbanus das unzureichend überarbeitete KiBiz (Kinderbildungsgesetz).

Weiterlesen ...

Zu Besuch beim THWEinen interessanten Abend erlebte die CDU Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des CDA-Kreisverbandes Dortmund, Claudia Middendorf, am vergangenen Donnerstag beim Technischen Hilfswerk in Dortmund. Dort erhielt sie einen Einblick in die spannende Arbeit und das umfangreiche Aufgabenfeld des Dortmunder Ortsverbandes.

Weiterlesen ...

2014 sprechertagungDüsseldorf – Vor wenigen Tagen haben sich die sozialpolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Länder auf Einladung und unter Leitung von Peter Preuß zu einem Gedankenaustausch in Düsseldorf getroffen.

Weiterlesen ...